Stromführende Kupplungen

Mit unseren Stromführenden Kupplungen können Sie Strom für Waggon Innenbeleuchtungen, Rücklichter, Sound Module und vieles mehr verlässlich von einem Wagen in den anderen übertragen. Unsere Kupplungen sind für die Spurweiten H0, H0e, TT und N verfügbar.

Prototyp unserer Signalbrücke
5-polige Kupplung H0
Detailansicht der Signalbrücke
Kupplungsabstand H0

Durch die Verwendung von Stromführenden Kupplungen sparen Sie sich zusätzliche Stromabnahme in den einzelnen Waggons und können so unnötigen Reibungswiderstand und Einbauaufwand sparen. Im Digitalbetrieb können Sie außerdem die Funktionen von verschiedenen Wagen über einen zentralen Decoder steuern.

Eigenschaften

Spurweite H0

MKS/2
MKS/6
MKS/6h
  • MKS/2: 2-polige Kupplung
  • MKS/2h: 2-polige Kupplung, höhenverstellbar
  • MKS/3: 3-polige Kupplung
  • MKS/3h: 3-polige Kupplung, höhenverstellbar
  • MKS/4: 4-polige Kupplung
  • MKS/4h: 4-polige Kupplung, höhenverstellbar
  • MKS/5: 5-polige Kupplung
  • MKS/5h: 5-polige Kupplung, höhenverstellbar
  • MKS/6: 6-polige Kupplung
  • MKS/6h: 6-polige Kupplung, höhenverstellbar

Die nicht höhenverstellbaren Kupplungen sind passend für alle Wagen mit einem Normschacht nach NEM 362. Die höhenverstellbaren Kupplungen benötigen Sie nur, wenn der Wagen keinen Normschacht sondern eine NEM 363 Kupplungsaufnahme besitzt.

Kleine Spuren

Spurweite H0e

H0eS/3
  • H0eS/2: 2-polige Kupplung für H0e
  • H0eS/3: 3-polige Kupplung für H0e

Alle H0e-Kupplungen sind passend für H0e Wagen mit Normschacht.

Spurweite TT

TTS/3
  • TTS/2: 2-polige Kupplung für TT
  • TTS/3: 3-polige Kupplung für TT

Alle TT-Kupplungen sind passend für Normschächte nach NEM 358.

Spurweite N

NS/3
  • NS/2: 2-polige Kupplung für N
  • NS/3: 3-polige Kupplung für N

Alle N-Kupplungen sind passend für Normschächte nach NEM 355.

Anwendungsfälle (Beispiele)

Schaltbare Innenbeleuchtung und Zugschlussbeleuchtung

In einen der Wagen wird eine Stromabnahme und ein digitaler Funktionsdecoder installiert. Über eine 3-polige Kupplung werden zwei Decoderausgänge und der gemeinsame Plus-Pol des Decoders bis in den letzten Waggon geleitet. Die Innenbeleuchtung und die Zugschlussbeleuchtung können in diesem Fall unabhängig von einander ein- und ausgeschalten werden.

Stromabnahme über mehrere Wagen

Bei 2-achsigen Triebwagen ist es oft sinnvoll den Strom zusätzlich von einem Beiwagen abzunehmen. Dazu wird in dem Beiwagen eine Stromabnahme montiert und diese über eine 2-polige Kupplung mit dem Triebwagen verbunden. Nun kann der Zug auch nicht polarisierte Weichen ohne Probleme befahren.

Soll im Beiwagen noch eine Richtungsabhängige Beleuchtung aktiviert werden, so können über eine 5-polige Kupplung die beiden Lichtausgänge und der gemeinsame Plus-Pol des Decoders wieder in den Beiwagen geführt werden.

Technische Daten

Bestellung

Online Shop